5950934a

6.8.2. Das Gedächtnis der Defekte

Der Ausfall und die kurzzeitigen Defekte der Sensoren schreiben sich ins Gedächtnis der Defekte des Gerätes der Verwaltung ein. Die aufgezeichneten Defekte können in den Werkstätten mit Hilfe der speziellen Einrichtung der Selbstdiagnostik MAZDA (SST 49H0189A1) abgelesen sein. Der Kode des Defektes gibt die Informationen darüber, an welcher Stelle der Zündanlage es oder der Einspritzung den Defekt zu suchen ist nötig. Für die Bestimmung des konkreten Defektes ist der ausführliche Prüfkatalog notwendig. Außerdem fordern die Mehrheit der Prüfungen die Nutzungen der speziellen Geräte, die im Satz der häuslichen Werkstatt in der Regel fehlen. Deshalb sind nur einige allgemeine Hinweise nach der Prüfung hier gebracht. Die ausführliche Prüfung soll in der spezialisierten Werkstatt erfüllt werden.

Die allgemeinen Hinweise nach der Prüfung

Wenn das Gerät der Selbstdiagnostik den Defekt, zum Beispiel, des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit an den Tag gebracht hat, kann sich der Defekt innerhalb des Gerätes der Verwaltung auch befinden. Der Defekt kann entweder dem Ersatz des Sensors, oder der weiteren ausführlichen Prüfung mit Hilfe der speziellen Geräte (bestimmt sein wird in der Werkstatt erfüllt).

Die Werkstätten übernehmen zurück gekauft, aber die ungenutzten Details nicht.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Kabel abzuschalten, die Zuverlässigkeit des Kontaktes der Vereinigungen zu prüfen, die Korrosion zu entfernen.
  2. Die Befestigung der Kabel zu prüfen.
  3. Den Widerstand das fehlerhafte Detail zu prüfen und, mit der geforderten Bedeutung zu vergleichen.
  4. Die Leitungen zum Gerät der Verwaltung auf das Durchfließen des Stromes mit Hilfe des Widerstandsmessers zu prüfen

Bei der Abschaltung der Batterie, die Defekte im Gedächtnis des Gerätes der Verwaltung werden gewaschen. Wenn die selben Defekte beim weiteren Betrieb erscheinen, schreiben sie sich ins Gedächtnis wieder ein.