4.9. Die Prüfung des Thermoschalters

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Der Thermoschalter ist in den Einlassstutzen der kühlenden Flüssigkeit eingeschraubt. Er nimmt den elektrischen Lüfter des Heizkörpers auf, wenn die kühlende Flüssigkeit eine bestimmte Temperatur erreicht. Den Schalter ist nötig es zu prüfen, wenn sich beim heissen Heizkörper der Lüfter nicht einreiht. Die Bedingungen der Prüfung: nach dem Schema die elektrischen Leitungen, das Relais und den Motor des Lüfters Zu prüfen. Der Thermostat und redukzionnyj das Ventil im Deckel des Heizkörpers sind intakt. Wenn diese Elemente fehlerhaft sind, kann der Thermoschalter den Lüfter nicht aufnehmen, da er von der kühlenden Flüssigkeit nicht erwärmt wird.
  1. Den Stecker vom Thermoschalter abzuschalten.
  2. Den Thermoschalter abzuschrauben.

Aus der Öffnung auf dem Einlassstutzen wird die kühlende Flüssigkeit folgen. Die Kapazität für die Gebühr der Flüssigkeit zu ersetzen.

  1. Den Thermoschalter in die Kapazität mit dem Wasser aufzuhängen. Das Wasser langsam zu erwärmen.
  2. Mit Hilfe des Widerstandsmessers, das Durchfließen des Stromes durch den Schalter zu kontrollieren. Bei der Temperatur +91°С soll der Strom verlaufen.
  3. Das Wasser abzukühlen abzugeben und, zu kontrollieren, damit bei der Temperatur des Wassers +84°С der Strom eingestellt hat, zu verlaufen.
  1. Wenn die Bedeutungen geforderten nicht entsprechen, ist nötig es den Schalter zu ersetzen.
  1. Den Schalter mit der neuen Verlegung mit der Bemühung 10 Hм anzuschrauben.
  2. Die kühlende Flüssigkeit zu überfluten.
  3. Den Motor zu erwärmen und, abzugeben, im Leerlauf zu arbeiten, bis sich der Lüfter einreihen wird. Noch einmal das Niveau der kühlenden Flüssigkeit zu prüfen.