1.2. Die Autos der Marke Mazda-323 — der Eintritt

Mazda 323 wird vierzylindrig rjadnym mit dem Motor mit der Wasserkühlung ausgestattet, die quer über die Richtung der Bewegung gelegen ist.

Für die Vorbereitung der Arbeitsmischung je nach dem Modell dienen entweder den Vergaser, oder das elektronische System der Einspritzung des Brennstoffes, das die technische Wartung in der Regel nicht fordert.

Der Antrieb der Vorderräder verwirklicht sich durch hand- der Kontrollpunkt entweder 3 oder die 4-stufige automatische Transmission.

Mazda 323 existiert und in der allradgetriebenen Variante. Für den Antrieb der Hinterräder sind die zusätzlichen Elemente notwendig. Der Antrieb der Flure und der Hinterräder verbindet sich kardannym haufenweise. Die kardannyj Welle bewegt das Differential der Hinterräder, von dem zu den Hinterrädern zwei Antriebswellen weggehen.

Der Steuermechanismus ist links vom Motor gelegen und ist mit den Steuerhebeln mittels tjag verbunden. Einige Modelle sind mit der Servolenkung ausgestattet.

Das Bremssystem besteht aus der Hauptsache toromosnogo des Zylinders, des Bremsverstärkers, der Scheibenbremsen der Vorderräder und der Trommelbremsen der Hinterräder. Bei einigen Modellen sind die Scheibenbremsen auch auf den Hinterrädern bestimmt.

Je nach dem Modell Mazda 323 von 10/89 wyp. Kann mit dem Antiblocksystem (ABS) ausgestattet sein.