5950934a

1.13.6. Die Prüfung der Laufdecke

Die Reifen otbalansirowannych der Räder werden gleichmäßig nach der ganzen Arbeitsoberfläche bei der Beachtung des vorgeschriebenen Drucks in den Reifen, der richtigen Regulierung der Räder und der Arbeit der Dämpfer abgenutzt. Beim ungleichmässigen Verschleiß, siehe die Tabelle der Defekte im Kapitel des Rads und des Reifens, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos. In übrig darf man nicht nichts bestimmt über die Laufzeit der Reifen der abgesonderten Produzenten sagen, da die Laufzeit von verschiedenen Faktoren abhängt:

Vor allem, die sportliche Manier des Fahrens trägt zum schnellen Verschleiß der Reifen bei.

Die Regeln schreiben den Betrieb der Reifen bis zur Tiefe der Laufdecke 1, 6 mm nach dem ganzen Kreis vor. Es ist empfehlenswert, die Reifen schon bei der Tiefe der Laufdecke 2, 0 mm zu ersetzen.


Wenn sich die Tiefe der Laufdecke zu minimal zulässig nähert, ist nötig es den Reifen zu ersetzen.

Die Reifen M + S leisten die ausreichende Einwirkung auf den zähflüssigen Schmutz und den Schnee nur bei der Tiefe der Laufdecke nicht weniger als 4 mm.

Die Reifen an den Stellen der Schnitte zu prüfen und, die Tiefe der Schnitte mit dem kleinen Schraubenzieher zu bestimmen. Wenn der Schnitt bis zum Kord, den Stahlkord korrodirujet wegen des durchdringenden Wassers geht. Die Arbeitsoberfläche geht vom Kord weg. Deshalb ist nötig es bei den tiefen Schnitten den Reifen zu ersetzen.