5950934a

1.13.4. Der Ersatz der Bremsflüssigkeit

Das notwendige spezielle Instrument:

Die Bremsflüssigkeit durch der Zeit in den Schläuchen und durch die Ventilationsöffnung des Kompensationsbehälters saugt aus der Luft die Feuchtigkeit ein. Wegen seiner wird der Siedepunkt der Bremsflüssigkeit in Betrieb herabgesetzt. Bei der starken Einwirkung auf die Bremsen kann es zur Bildung der Dampfpfropfen in den Bremsrohrleitungen bringen, wegen wessen die Effektivität des Bremsens stark sinkt.

Die Bremsflüssigkeit soll jede 2 Jahre, nach Möglichkeit im Frühling ersetzt werden. Bei den häufigen Fahrten in den Bergen ist nötig es die Bremsflüssigkeit öfter zu ersetzen.

Die Regeln der Anrede mit der Bremsflüssigkeit zu achten, es siehe das Kapitel das Bremssystem.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Mit der Hilfe otsossa die Bremsflüssigkeit aus dem erweiternden Behälter bis zum Niveau 10 mm auszupumpen.

Den Kompensationsbehälter vollständig nicht zu verwüsten, damit die Luft ins Bremssystem nicht geraten ist.

  1. Den Kompensationsbehälter mit der neuen Bremsflüssigkeit bis zur Notiz "der Schwung" auszufüllen.

Die Ventile prokatschki auf den Radzylinder und den Supporten, vorsichtig, damit nicht perekrutit sie zu öffnen. Es ist empfehlenswert, die Ventile für 2 Stunden vor prokatschkoj vom Lösungsmittel des Rostes abzudecken. Bei den fest sitzenden Ventilen, prokatschku in der Werkstatt zu erzeugen.


  1. Den reinen Schlauch an das Ventil prokatschki auf dem rechten hinteren Support zu verbinden, den herankommenden Behälter zu ersetzen.
  1. Den Assistenten mehrmals prokatschat vom Bremspedal zu bitten, bis der Druck geschaffen sein wird, das Bremspedal gedrückt zu halten, das Ventil prokatschki zu öffnen. Das Bein auf dem Pedal festhaltend, das Ventil zu schließen. Das Bein vom Pedal abzunehmen. Diese Prozedur auf jedem Ventil bis zu tes por zu wiederholen, bis beginnen wird, nur die neue Bremsflüssigkeit aufzutreten.
  2. Das Ventil prokatschki zu schließen, den Kompensationsbehälter mit der neuen Bremsflüssigkeit auszufüllen.
  3. Auf dieselbe Weise die alte Bremsflüssigkeit aus den übrigen Supporten oder den Zylinder in der Reihenfolge — hinter recht, hinter link, vorder recht, vorder link auszupumpen.

Die folgende Bremsflüssigkeit soll durchsichtig sein, pusyrkow nicht zu haben.

  1. Die alte Bremsflüssigkeit ist nötig es in den speziellen Punkt abzugeben.